AG Bliedtner

Die Arbeitsgruppe Fertigungstechnik und Fertigungsautomatisierung des Fachbereiches SciTec an der EAH Jena wird von Prof. Dr. –Ing. Jens Bliedtner geleitet und besteht aus ca. 20 Mitarbeiter_innen. Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der optischen Technologien, der Lasermaterialbearbeitung und den additiven Fertigungsverfahren. Es besteht die Möglichkeit in diesen drei Fachgebieten Abschluss- oder Projektarbeiten anzufertigen.

Mögliche Aufgabenstellungen (Auszug)

  • Prozess- und/ oder Anlagenentwicklung zum selektive Lasersintern von Glaspulvern
  • Prozess- und/ oder Anlagenentwicklung zum Layer Laminated Manufacturing (LLM) von Dünnstgläsern
  • Prozess- und/ oder Anlagenentwicklung zur Hybrid- SLA von Quarzglas

Wir bieten

  • Vielseitige Tätigkeit in dem jeweiligen Forschungsprojekt
  • ein angenehmes und motiviertes Team
  • Bei guter Eignung besteht die Möglichkeit einer Vergütung

Interesse?

Bei Interesse kann der genaue Inhalt der Arbeit besprochen und der Umfang abgestimmt werden.

Kontaktperson:

Anne-Marie Schwager

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

M.Eng. Anne-Marie Schwager

Raum: 04.00.47

Ein Teilgebiet der Arbeitgruppe stellen die optischen Technologien zur Bearbeitung von anorganisch-nichtmetallischen Werkstoffen wie Gläser oder Kermiken dar. Im Bereich der spanenden Bearbeitung verfügen wir über diverse Maschinentechnik, darunter eine moderne 5-Achs-CNC-Maschine zur ultraschallunterstützten Schleifbearbeitung, eine NC-Hebelmaschine und diverse Messtechnik. Die Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung von Technologien und hybriden Prozessketten wobei insbesondere neuartige Verfahren im Mittelpunkt der Forschungen stehen. Dazu zählt das Schleifen komplexer Bauteilgeometrien in Glas und Keramik, wobei die Möglichkeit besteht der Werkzeugrotation noch eine hochfrequente Ultraschallschwingung zu überlagern. Auch das Ultra-Feinstschleifen optischer Werkstoffe mit speziellen Diamantwerkzeugen wird betrachtet, wobei sehr geringe Oberflächenrauheiten bis Ra<10 nm erzielt werden können. In diesem Umfeld suchen wir interessierte und motivierte Studenten die unter anderem zu folgenden Themen ihre Projekt- oder Abschlussarbeit bei uns bearbeiten können:

„Inbetriebnahme und Anwendung einer Intelligenten Messplattform zur simultanen Bestimmung von Kräften, Schwingungen und Wärmeentwicklung beim Schleifen“

„Untersuchungen zu Messsignaleinflüssen im Falle der Schnittkraftmessung beim ultraschallunterstützten Schleifen“

„Planbearbeitung von Saphir mit neuartigen Schleifwerkzeugen“

Bei Interesse kann der genaue Inhalt der Arbeit besprochen sowie der Umfang abgestimmt werden. Bei besonders guter Eignung besteht die Möglichkeit einer Vergütung.

Kontaktperson:

M.Eng. Sebastian Henkel

Das Team Ultrakurzpulslaser beschäftigt sich hauptsächlich mit der Bearbeitung von Keramiken und Gläsern. Neben dem Bohren und Schneiden sind vor allem die Verfahren zum Oberflächenstrukturieren und Abtragen Kern der Forschungstätigkeit. Dazu stehen der Arbeitsgruppe sowohl ein Femto- wie auch ein Picosekundenlaser zur Verfügung. Ebenso beschäftigt sich die Gruppe intensiv mit der Oberflächenmesstechnik, wobei unter anderem mittels Tastschnittverfahren, Digitalmikroskopie und konfokaler Laserscanningmikroskopie eine Charakterisierung der Prozessergebnisse erfolgt. Für die derzeitigen Forschungsvorhaben bieten wir Studenten, die sich für die Bereiche Materialbearbeitung oder Messtechnik interessieren und uns unterstützen möchten, Projekt- und Abschlussarbeiten zu folgenden Themen an:

"Untersuchungen zur Entstehung von Sub-Surface-Damages bei der Ultrakurzpulslaserbearbeitung von optischen Werkstoffen"

"Erstellung einer Software zur Oberflächencharakterisierung"

"Simulation der Energieverteilung bei der Bearbeitung technischer Oberflächen mit ultrakurzen Laserpulsen"

Kontaktperson:

M.Eng. Michael Seiler

Ein Teilgebiet der Arbeitsgruppe Fertigungstechnik und -automatisierung ist die Additive Fertigung, auch umgangssprachlich Rapid Prototyping oder 3D-Druck genannt. Die Arbeitsgruppe Additive Fertigung beschäftigt sich hauptsächlich mit kunststoffbasierten Verfahren, wie dem SLA-, FDM- oder SLS-Verfahren. Für das voranbringen der Arbeitsgruppe auf diesem Gebiet werden engagierte Studenten gesucht. Diese können im Rahmen von Projekt- und/oder Bachelorarbeiten sowie Masterarbeiten, folgende Teilgebiete bearbeiten:

„Prozesscharakterisierung einer Fused Layer Modeling Anlage mit Endlosfasern“

„Entwicklung eines Lackierverfahrens zur Nachbearbeitung von Stereolithografiebauteilen“

„Konstruktive Anpassung und Erprobung einer Fördereinheit für das Fused Layer Modeling“

Bei Interesse kann der genaue Inhalt der Arbeit besprochen sowie der Umfang abgestimmt werden. Bei besonders guter Eignung besteht die Möglichkeit einer Vergütung.

Kontaktperson:

M.Sc. Michel Layher

"Messtechnische Untersuchungen zur Oberflächentopografie an optischen Werkstoffen"

Im Rahmen einer Projekt- und/ oder Bachelorarbeit sollen folgende Teilgebiete der optischen Messtechnik untersucht und erörtert werden

- Charakterisierungsmöglichkeiten optischer Oberflächen

- Gegenüberstellung und Auswahl eines geeigneten Messverfahrens

Bei Interesse kann der genaue Inhalt der Arbeit besprochen und der Umfang abgestimmt werden.

Bei guter Eignung besteht die Möglichkeit einer Vergütung.

Kontaktperson:

M.Eng. Anne-Marie Schwager