Ultrakurze Laserimpulse werden zunehmend zur Präzisionsbearbeitung verschiedenster Werkstoffe eingesetzt. In den letzten Jahren haben sich in Thüringen auf diesem Gebiet wesentliche Kompetenzen in Forschung und Anwendung entwickelt. Unter der Prämisse „Präzisionsbearbeitung mit Ultrakurzpulslasern – Anwendungsmöglichkeiten in Materialbearbeitung und Medizin“ fand zum zweiten Mal der gemeinsam von der OptoNet e.V. Jena und dem UKP Anwendungszentrum organisierte Workshop statt. An der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena konnten am 31.05.2017 über 80 Teilnehmer/innen begrüßt werden, die im Laufe des produktiven Tages zahlreiche informative Fachvorträge als interessiertes Auditorium begleiteten. Die Schwerpunkte Freiformabtrag, Funktionalisierung von Oberflächen, medizinische Applikationen u.v.m. waren dabei vor allem an (potentielle) Anwender gerichtet und konnten zusätzlich in Diskussionsrunden während des Workshops und der Pausen vertieft werden. Die rege Teilnahme am Workshop hat gezeigt, dass die Ultrakurzpulstechnologie immer weitere Anwendungsfelder erschließt und als Zukunftstechnologie in der angewandten Wissenschaft und Industrie nicht mehr wegzudenken ist.

UKP Workshop 2017UKP Workshop2 2017