VisPro

Durch die Gewinnung und gezielte Verarbeitung von Informationen aus dem Prozess können Entwickler und Anwender zu einem erweiterten Prozessverständnis gelangen. Mit der digitalen Aufbereitung und gezielten Auswertung von Prozessdaten, können Produktionsprozesse schlanker, reproduzierbarer, robuster sowie wirtschaftlicher gestaltet werden. Im Projekt soll dies exemplarisch an einem Ultrapräzisionsschleifprozess für freiformoptische Bauelemente der Optik erfolgen.

Weiterlesen: VisPro - Visualisierung und Analyse von Multisignal-Produktionsdaten - Verbesserung von...

Hybrid4


Die Forschergruppe betrachtet die multifunktionale Wirkung des „Hybridgedankens“, indem hybride Materialien, Bearbeitungsverfahren, Fügeverfahren und Bauteile (=Hybrid4) in ihrer Wechselwirkung entlang der gesamten Wertschöpfungskette untersucht, analysiert und bewertet werden. EIn Hauptziel besteht darin, letztendlich wirtschaftlich und qualitativ optimale Prozessketten zur Komplettbearbeitung von Präzisionsbauteilen zu generieren.

Weiterlesen: Hybrid^4 - Forschergruppe Hybride Produktionsmethoden und intelligente Fertigungsketten

ProKeram

Ein übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist das Erforschen sowie die Entwicklung einer Verfahrenstechnologie zur effizienteren Herstellung von Feingussteilen. Die Ernst‐Abbe‐Hochschule Jena konzentriert sich schwerpunktmäßig auf die wissenschaftlich‐technischen Untersuchungen zur Realisierung eines additiven Verfahrens zur flexiblen Herstellung von keramischen Gussformen, welche mittels eines modifizierten SLA-Verfahrens gefertigt werden.

Weiterlesen: ProKeram – Entwicklung einer durchgängigen Prozesskette zur additiven Herstellung von keramischen...

Laserpore

Das Ziel dieses FuE-Vorhabens liegt in der Entwicklung und Etablierung eines innovativen Verfahrens, welches weltweit erstmals die Generierung von porösen und hierarchischen Glasformkörpern aus phasenseparierbaren Alkaliborosilikatgläsern erlaubt.

Weiterlesen: Laserpore - Entwicklung eines innovativen laserunterstützten Verfahrens zur Generierung...

FunkFin

Das Projekt FunkFin hat zum Ziel, die Genauigkeit und Oberflächeneigenschaften von via Multi Jet Fusion 3D-gedruckten Bauteilen, mittels nachträglicher Laserbearbeitung zu optimieren. Dies hat insbesondere die Absicht, die Serientauglichkeit der im Material Polyamid 12 gefertigten Werkstücke zu erhöhen. Dabei soll ein besonderes Augenmerk auf der Verbesserung der Oberflächenqualität liegen, jedoch auch die Genauigkeit gezielt erhöht werden.

Weiterlesen: FunkFin – Funktionales Oberflächenfinishen 3D-gedruckter Kunststoffteile

InnoPoli1InnoPoli2

Das Ziel dieses FuE-Vorhabens liegt in der Entwicklung und Etablierung einer neuen und effizienten Prozesskette zur Bearbeitung sprödharter Komponenten mit Fokus auf komplexen Bauteilgeometrien und sehr hohen Oberflächenqualitäten.

Weiterlesen: InnoPoli - Effiziente und innovative Polierverfahren für die Glättung von komplexen...